Embedded Systems Engineering – Einleitung Aufgaben Informatik 2 und 3 –

Was versteht man unter Algorithmen und Datenstrukturen?

Die Algorithmen und Datenstrukturen sind ein Kernthema der Informatik. Informal gesprochen, ist ein Algorithmus eine Beschreibung eines Verfahrens, mit dem man eine bestimmte Aufgabe löst, und zwar derart, dass sie der Computer verstehen kann. Die Datenstrukturen beschreiben die Art, wie man die Informationen, die man zur Lösung des Problems benötigt im Computer repräsentiert.

Für jedes Problem gibt es sehr viele mögliche Algorithmen und Datenstrukturen, und es gilt möglichst gute zu finden, was je nach Anwendung heißen kann, dass sie das Problem besonders schnell lösen oder mit möglichst wenig Speicherplatz oder möglichst genau oder …

Zur Argumentation über diese Güte benutzt man mathematische Methoden. In einem zweiten Schritt werden die Lösungen aber auch implementiert, d.h. es werden Programme geschrieben und es wird experimentell ausgewertet, ob diese Programme in der Praxis auch wirklich so gut sind, wie die Theorie es vorhergesagt hat.

Im Institut für Informatik an der Technische Fakultät in Freiburg