Perspektiven nach dem Abschluss

In Kooperation mit dem Freiburger Uniradio echo-fm haben wir ausgewählte Absolvent:innen der Freiburger Geowissenschaften nach ihrem Berufseinstieg und beruflichen Alltag befragt.

Hören Sie sich nach dem Anschauen der Videos die Interviews an:

Mira Apostolova ˗ Hydrogeologisches Projekt in Bulgarien

Nach dem Studium der Mineralogie und Geowissenschaften an der Universität Freiburg führt Mira Apostolova nun hydrogeologische Untersuchungen in ihrer Heimat Bulgarien durch. Bei ihrer Arbeit prüft sie, ob bestimmte geothermische Bedingungen für die Nutzung von Erdwärme als Energiequelle vorhanden sind. In dem Interview berichtet Apostolova wie ihr Studium sie auf diese Arbeit vorbereitet hat, was einen im Fach Geowissenschaften erwartet und warum ihr das Studium trotz großer Anstrengungen viel Spaß gemacht hat.

EchoFM: Mira Apostolova, Minearologin

Daniel Wiedemann ˗ Universität Fribourg in der Schweiz

Herr Wiedemann hat an der Universität Freiburg Mineralogie und Geowissenschaften studiert und promoviert nun an der Universität Fribourg in der Schweiz im Bereich Mineralogie. In enger Zusammenarbeit mit der Empa (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) entwickelt und prüft er im Sektor Energietechnik verschiedene Materialien zur Wasserstoffgewinnung. Diese Arbeit gefällt ihm sehr gut, da sie verschiedene Bereiche wie die Energietechnik und die Suche nach alternativen Energieressourcen abdeckt.

EchoFM: Daniel Wiedemann, Minearologe

Wir haben Studierende und Lehrende der Geowissenschaften in Freiburg nach Ihren Berufswünschen und Perspektiven befragt.

Video laden …