Bewerben an der Uni Freiburg

Im Folgenden geht es um Bewerbungen für Studiengänge an der Universität Freiburg. Vieles ist an anderen Unis ähnlich, manches aber auch nicht.

Welche Unterlagen du für eine Bewerbung benötigst und welche Schritte konkret erforderlich sind, erfährst du, wenn du im Bewerbungsportal deinen Studiengang auswählst. Wenn du dich für mehrere Studiengänge interessierst, kann es hilfreich sein, sich vorab ein Bild über die unterschiedlichen Verfahren zu machen. Und: Je nach Studiengang und Bewerbungsverfahren gilt es verschiedene Termine zu beachten.

Bewerbung vs. Immatrikulation (Einschreibung)

Bewerbung: Eine Bewerbung muss für zulassungsbeschränkte Studiengänge innerhalb einer bestimmten Frist eingereicht werden. Je nach Studiengang können für eine Bewerbung unterschiedliche Anforderungen bestehen. Meistens geht es aber nicht darum, ein Motivationsschreiben oder einen Lebenslauf einzureichen, wie das für ein Praktikum oder einen Job wichtig ist. Die Bewerbung für ein Studium ist eher ein formaler Akt, bei dem die jeweils geforderten Zugangsvoraussetzungen überprüft werden.

Immatrikulation (Einschreibung): Ist man nach einer Bewerbung zum Studium eines zulassungsbeschränkten Studiengangs zugelassen oder möchte einen zulassungsfreien Studiengang studieren, immatrikuliert man sich vor Vorlesungsbeginn bzw. in der im Zulassungsbescheid angegebenen Immatrikulationsfrist durch Einreichung der entsprechenden Unterlagen. Die Immatrikulation kann man als Anmeldung an der Universität verstehen. Erst damit ist man Student*in und kann das Studium beginnen.

Wo muss ich mich bewerben?

Universität Freiburg: Für die meisten Studiengänge bewirbt man sich direkt und online an der Universität. Sobald die Bewerbungsfrist beginnt, wird das Online-Portal hierzu freigeschaltet.

DoSV: Einige Studiengänge werden über das sogenannte Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) über die Plattform dosv.hochschulstart.de vergeben. Welche Studiengänge der Universität Freiburg das betrifft und wie die Bewerbung funktioniert, findest du hier.

Zentrale Vergabe: Medizinische Studiengänge (Pharmazie, Humanmedizin, Zahnmedizin , Tiermedizin) werden deutschlandweit zentral vergeben (ZV). Hierfür reicht man seine Bewerbung über das Portal www.hochschulstart.de ein. Auch welche Auswahlkriterien für diese Fächer gelten, ist dort ausführlich beschrieben.

Bewerbung für mehrere Studiengänge

Wenn nicht sicher ist, ob du in einem Studiengang einen Platz bekommst, oder du dir noch offenhalten willst, was du studieren möchtest, kannst du dich für mehrere Studiengänge gleichzeitig bewerben.

An der Universität Freiburg kannst du bis zu drei Anträge parallel abgeben.
In jedem Fall ist es sinnvoll, sich frühzeitig zu informieren und vorab beraten zu lassen!
Und: einen Plan B haben, falls es mit dem Wunsch-Studiengang nicht klappen sollte.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist für einen Studienbeginn im Wintersemester (Oktober) ist in der Regel vom 1. Juni – 15. Juli [Ausnahme 2020: aufgrund der Corona-Krise dieses Jahr abweichend.].

Bei einem Studienbeginn im Sommersemester (April) vom 1. Dezember – 15. Januar.

ACHTUNG: Je nach Studiengang kann es schon vorher wichtige Termine für die Anmeldung zu Aufnahmeprüfungen (z.B. Sport und Englisch) oder Studierfähigkeitstests (z.B. Pharmazie, Medizin, Psychologie) geben!
Es lohnt sich also, sich frühzeitig über alle Termine und benötigten Unterlagen für dein Wunschfach zu informieren – am besten ein Jahr vor dem gewünschtem Studienbeginn.

Nachweis Orientierungsverfahren

Zur Bewerbung, spätestens aber zur Immatrikulation benötigst du den Nachweis über ein absolviertes Studienorientierungsverfahren. Welche Verfahren die Uni Freiburg anerkennt, findest du hier.

Losverfahren

Losverfahren werden in den Studiengängen durchgeführt, die zulassungsbeschränkt sind und in denen nicht alle Studienplätze angenommen wurden. Sind nach dem letzten Nachrückverfahren noch Studienplätze frei, werden diese in einem Losverfahren vergeben, für das man sich innerhalb einer Frist online anmelden muss (zum Wintersemester: 1. – 30. September, zum Sommersemester: 1. – 31. März).

Video laden …
wb_incandescent

Tipps zur Online-Bewerbung

1. Da im Zuge der Online-Bewerbung teilweise Formulare ausgedruckt und unterschrieben wieder hochgeladen werden müssen, sollte man Zugang zu einem Drucker und Scanner oder einer guten Kamera haben.

2. Man kann den Online-Bewerbungsprozess auch pausieren. Das heißt, nachdem man sich registriert und die ersten Unterlagen hochgeladen hat, kann man sich ab- und später wieder anmelden, bevor man die Bewerbung endgültig abschickt. So kann man frühzeitig beginnen und alles bequem Schritt für Schritt erledigen, ohne in Stress zu geraten.

alarm_on

Du kannst dich auch für zulassungsfreie Fächer bewerben. Das erleichtert den Immatrikulationsprozess. Nach Überprüfen der Unterlagen bekommst du einen Bescheid. Damit kannst du die Immatrikulation vornehmen – deine Daten sind dann schon eingetragen.

assignment

Sammle für deinen Wunsch-Studiengang erste Informationen und Unterlagen:

  • Wenn der Studiengang zulassungsbeschränkt ist – wo bewerbe ich mich: Nur direkt an der Uni Freiburg, über das DoSV-Verfahren oder werden hier die Plätze zentral vergeben (ZV)?
  • Falls noch nicht geschehen, suche dir ein Orientierungs­­verfahren aus und durchlaufe es – weitere Infos findest du auch hier im OSA unter Orientierungstests und Studienfachwahl.
    Wichtig: Nachweis speichern, ausdrucken und aufheben. 🙂